© Peer Frings - Fotolia.com

Sehenswürdigkeiten in:

   Paris
 Bibliotheque
 Centre Pompidou
 Champs Elysees
 Cite des Sciences
 Eifelturm
 Freiheitsstatue
 Hotel de Ville
 Invalidendom
 Katakomben
 La Madeleine
 Louvre
 Moulin Rouge
 Notre Dame
 Opera Garnier
 Pantheon
 Pere-Lachaise
 Sacre Coeur
 Triumphbogen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

 

 
Sehenswürdigkeiten in Paris - der Eifelturm

 

Der Eiffelturm ist wohl das Wahrzeichen Frankreichs überhaupt. Der in nur zwei Jahren, von 1887 bis 1889, erbaute Turm steht mitten in Paris und ist nach seinem Erbauer Gustav Eiffel benannt. Anlässlich der Weltausstellung und dem 100jährigen Jubiläum der französischen Revolution gebaut, verschlang er etwa zehn Tonnen Stahl auf einer Fläche von 125 auf 125 Meter. Insgesamt misst er 300 Meter Höhe und wird vor allem als Aussichtsturm und Touristenmagnet verwendet.

 

 

 
Allein sechs Millionen Besucher jedes Jahr erwartet das Denkmal und ist bei seinen Gästen auch als Aussichtsturm und Restaurant beliebt. Die „eiserne Dame“, wie der Turm auch liebevoll von der Pariser Bevölkerung genannt wird, stieß am Anfang seiner Errichtung auf Widerstand. Viele Künstler und Intellektuelle empfanden das Gebäude als Schandfleck.

 

Seine Existenz verdiente sich der Turm allerdings aufgrund der praktischen Anwendung in der Kommunikation, da er als höchstes Gebäude der Welt Anfang des 20. Jahrhunderts die ersten Funkverbindungen über den Atlantik möglich machte. Ansonsten hätte er 1909 wieder abgebaut werden sollen. Die lange Haltbarkeit hat der Eiffelturm vor allem seiner Bauweise zu verdanken. Das Material, das in einem so genannten Puddelverfahren hergestellt wird, ist besonders langlebig.

 

Der Zweck als Aussichtsplattform ist immer noch mit hydraulischen Aufzügen realisiert. In Höhen von 57 Metern, 115 Metern und 276 Metern befinden sich Aussichtsplattformen für Besucher. In diesen Etagen befinden sich Restaurants. Die höchste Plattform ist durch einen extra Fahrstuhl erreichbar, den man von der zweiten Etage aus betreten kann.