© Peer Frings - Fotolia.com

Sehenswürdigkeiten in:

   Aktive Vulkane
 Ätna
 Colima
 Mount St. Helens
 Stromboli
 Vesuv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

 

 
Aktive Vulkane - der Colima

Der mexikanische Vulkan Colima gehört zu den aktivsten Vulkanen des Landes. Seit den Siebzigerjahren ist der Colima schon weit mehr als 40-mal ausgebrochen. Nun kann man vermuten, der Vulkan liege im gleichnamigen Bundesstaat Colima. Dies ist aber nicht der Fall. Der Vulkan liegt im Bundesstaat Jalisco. Dort liegt er im Nationalpark Nevado de Colima, welcher ein sehr beliebter Ausflugsort ist.

Im Gegensatz zu anderen Vulkanen hat der Colima zwei Vulkanberge. Der Nevado de Colima ist allerdings im Gegensatz zum Volcán de Colima nicht mehr aktiv. Die Größe der beiden Berge beträgt 3.800 bis 4.300 Meter. Wie jeder andere Vulkan auch besteht auch der Colima aus vielen Kratern, Schluchten und Kegeln, die sich durch die zahlreichen Ausbrüche gebildet haben.

 

 
 

Heftige Ausbrüche gibt es immer wieder

In den Neunzigerjahren wurde in der Nähe des Colimas ein Observatorium errichtet, in dem sich die Wissenschaftler auch heute noch mit den Ausbrüchen des Vulkans beschäftigen. Seit 2005 gibt es rund um den Colima eine Sperrzone von knapp sieben Kilometern, da die letzten Ausbrüche immer heftiger wurden. Der Vulkan spuckte die Asche zum Teil bis zu neun Kilometern in die Luft und die Wolke war noch über hundert Kilometer weit zu sehen. Die Sperrzone wurde zur Sicherung der Einwohner errichtet, da man nicht genau voraussagen kann, mit welcher Wucht er als Nächstes zuschlagen wird.

 

Nationalpark und Vulkan sind sehr beliebt

Da der Nationalpark Nevado de Colima nicht nur bei den Mexikanern, sondern auch bei vielen ausländischen Besuchern sehr beliebt ist, gehört auch der Vulkan Colima zu einer der Attraktionen von Mexiko.