© Peer Frings - Fotolia.com

Sehenswürdigkeiten in:

   Paris
 Bibliotheque
 Centre Pompidou
 Champs Elysees
 Cite des Sciences
 Eifelturm
 Freiheitsstatue
 Hotel de Ville
 Invalidendom
 Katakomben
 La Madeleine
 Louvre
 Moulin Rouge
 Notre Dame
 Opera Garnier
 Pantheon
 Pere-Lachaise
 Sacre Coeur
 Triumphbogen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

 

 
Sehenswürdigkeiten in Paris - Champs-Elysées

 

Die Avenue des Champs-Elysées liegt im 8. Arrondissement von Paris und gilt als eine der schönsten Straßen auf der Welt. Sie verbindet die beiden großen Pferdeskulpturen, die eine Nachbildung von Coustou sind. Die Straße ist gut 70 Meter breit und führt über 1900 Meter gerade aus. Am unteren Teil liegt auf beiden Seiten ein Park mit zwei ehemaligen Pavillons der Weltaustellung im Jahre 1900. Im Norden verbindet sich der Garten Jardin des Champs Elysées mit dem Park des Elysée Palastes.

 

 

 
Ursprünglich war das Gebiet, auf dem die Straße gebaut wurde, mit Feldern und Gärten gesäumt. Schon 1616 wurde eine kleine Baumreihe im südlichen Teil gepflanzt, der heute noch als „Petit cours“ benannt wird. Später, im Jahre 1667, entwarf Andre Le Notre eine zweite Promenade im nördlichen Teil. Anfang des 19. Jahrhunderts wurden die Baumpflanzungen zu einer rechteckigen Lichtung zusammen geführt. Von der architektonischen Seite spricht man bei der Champs-Elysée auch von der großen Sichtachse.

 

Napoleon hat während seiner Regierungszeit umfassende Baumaßnahmen durchführen lassen, bei der Fußwege, Straßenbeleuchtung und mehrere Brunnen dazu gebaut wurden. Die Gebäude an der Straße werden heutzutage vor allem von Versicherungsgesellschaften, Banken und Handelsvertretungen genutzt. Durch die hohen Mietpreise sind auch im Erdgeschoß meist Firmen mit großen Namen vertreten. Darunter befinden sich namhafte und traditionelle Unternehmen wie das „Le Fouquet`s“ oder der Parfümhersteller Guerlain. In den Gärten befinden sich unter anderem mehrere Theater, das Grand Palais oder das Gartenportal zum Elysée-Palast. Die Straße ist neben dem Eiffelturm und dem Triumphbogen eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt.